UNESCO-Clubreise nach Kleve und Xanten vom 26. bis 28.08.2016

Unsere Clubreise führte uns am Freitag nach Kleve. Bei einem gemeinsamen Spaziergang konnten wir die Stadt näher kennen lernen. Ein charmanter, kompetenter Museumsführer begleitete uns am Nachmittag durch die Sammlung mit Werken von Mataré und Beuys, mit abschließendem Spaziergang durch den Forst- und Tiergarten. Am Samstag stand die Führung der Schwanenburg mit Turmbesteigung, ein geführter Rundgang durch die barocken Gartenanlagen und durch den Forstgarten auf der Agenda. Nach dem Frühstück brachte uns der Bus am Sonntag in den Archäologischen Park. Nach einem geführten Rundgang durch den Park, einem römischen Essen in römischen Leihgewändern und römischen Spielen verabschiedete sich unsere römische Gastwirtin von uns. Es folgte eine Dombesichtigung mit Altstadtbummel und wir  fuhren  glücklich und müde nach Wuppertal zurück.

Bei Sigrid Klemm möchten  wir uns noch einmal für die excellente Reiseleitung bedanken. Unsere Clubreise war wieder einmal erlebnisreich und spannend und bot Gelegenheit für viele nette Gespräche.

xanten-irene-und-marianne

xanten

xanten-bild-2